Lauftreff - Lichtenstein Trail: Auf und ab auf der Schwäbischen Alb

Trailrunning ist doch nochmal eine besondere Art des Laufens. Und dazu muss man nicht unbedingt in die Alpen fahren. In Lichtenstein, am Fuße der Alb, ging es am 11. Mai für 4 Lauftreffler*innen zur Sache, bei einem Event, bei dem schon seit Wochen die Startplätze ausgebucht waren.

Auf dem Schlössletrail mit 11.3 km und 500 Höhenmeter und der 22 km Strecke mit knapp 1000 Höhenmetern. Beim Schlössletrail ging es direkt auf km 2 und 3 mit einer Steigung konstant zwischen 12 und 15% hinauf zum Schloss Lichtenstein – die Langstreckenläufer mussten hier hoch, nachdem sie bereits eine seitliche Schleife zur Nebelhöhle gemacht hatten.
Wer denkt, oben angekommen sei das Schlimmste geschafft, hatte sich getäuscht. Denn nun ging es so richtig zur Sache. Hoch und runter auf engen Trails mit Wurzeln und Steinen ging es weiter, am Schluss immer am Albtrauf entlang mit tollen Aussichten – die man vor lauter Konzentration auf den Untergrund nicht wirklich genießen konnte. Und dennoch geschah es, dass eine Lauftrefflerin stürzte – zum Glück glimpflich. 
Trotz all dieser Anstrengung war der Lauftreff erfolgreich: Viktoria Heilig lief den Schlössletrail in unglaublichen 1.06 Stunden und war damit die schnellste Frau insgesamt – erst 4 Minuten später kam die Zweitplatzierte ins Ziel. Auch die anderen Läufer*innen hatten tolle Zeiten im vorderen Viertel des Teilnehmerfeldes - (Roland Kellermann und Uta Siemon-Joseph). Ebenso Jan Semmelmann, der die anstrengenden 22 km mit Bravour absolvierte und beim Zieleinlauf noch recht entspannt wirkte. Glückwunsch an alle für diese anspruchsvolle Leistung.


Bild: SV Bondorf Rad- und Freizeitsport


Nordic Walking Ab Mai wieder Abendtermine

Sie wollten Nordic Walking schon immer mal ausprobieren? Was soll das mit den Stöcken? Aber alleine machts keinen Spaß und Sie kommen in keinen Laufrhythmus? Dann kommen Sie zu uns, Neueinsteiger sind herzlich willkommen!

Level 1 (Einsteiger): dienstags 19:00 Uhr:, normales Geh-Tempo / Distanzen 5-8 km
Leitung Elke Bühler:

Level 2 (Fortgeschrittene): donnerstags 19:00 Uhr: aktives Geh-Tempo / Distanzen 7-9 km
Leitung Yvonne Endler-Fritsch

Treffpunkt:  Parkplatz Sportheim

Am Ende der Touren runden Dehn- und Kräftigungsübungen die Einheit ab. Der Walking-Treff findet nur bei trockenem Wetter statt.

Die Teilnahme ist mit einer 10er-Karte (35 Euro) oder mit einer Mitgliedschaft in der Abt. Rad- und Freizeit möglich. Die 10er-Karte erhalten Sie bei der Kursleitung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Y.Endler-Fritsch (Handy: 0157-78850249)


Lauftreff – Laufbericht vom Gäufelderlauf am 4.5.2024

Auch in diesem Jahr konnte erneut eine größere Gruppe von insgesamt elf Bondorfer Läufern und fünf Nordic Walkern beim Gäufelderlauf ihr Können unter Beweis stellen.

Die Sportler aus Bondorf waren in allen Kategorien vertreten. So traten nicht nur insgesamt fünf Walker auf einer Strecke von 7,7 km an, sondern auch fünf Läufer und Läuferinnen. Zeitgleich kamen dabei Birgit Schwenk und Micha Schlosser mit einer super Zeit von 43:13 min ins Ziel, gefolgt von Stefan Sernatinger, Heike Becker und Taka Kubo.

Und auch auf der 14,4 km langen Strecke des XXL-Laufs war der Bondorfer Sportverein mit sechs Läufern vertreten. So kam Jan Semmelmann bereits nach 1:02:09 ins Ziel und sicherte sich so einen starken 8. Platz in der Gesamtwertung und den zweiten Platz in der Altersklasse. Roland Kellermann kam sechs Minuten später ins Ziel, kurz danach gefolgt von Bernd Schwenk. Bei den Damen lieferten sich Luisa Buck und Sophia Kubo ein Kopf-an-Kopf-Rennen, das Luisa schließlich für sich entscheiden konnte. Luisa kam damit mit 1:20:21 als erste ihrer Altersklasse ins Ziel, gefolgt von Sophia, die 30 Sekunden später das Ziel erreichte. Kurz danach kam auch die dritte Bondorferin Monja Rieber ins Ziel, die sich als dritte in ihrer Altersklasse neben Luisa einreihte.

Darüber hinaus nahmen auch zahlreiche Kinder vom Kindersport in verschiedenen Kategorien erfolgreich am Gäufelderlauf teil. Der Lauftreff veranstaltet seit einigen Wochen eine Kooperation mit dem Kindersport, so dass wir uns umso mehr mit und für die Kinder freuen!

Bild: SV Bondorf


Lauftreff - Viktoria Heilig läuft in Kayh ein weiteres Mal in die Top 10

Bei winterlichen Temperaturen unterstrich Viktoria Heilig eindrucksvoll ihre gute Laufform.
Für die anspruchsvollen 14,2 km und etwa 300 Höhenmeter beim Kayher Kirschblütenlauf benötigte sie lediglich 1:06:24 h. Mit diesem herausragenden 7. Platz (2. Platz in ihrer Altersgruppe) etablierte sie sich in der Spitzengruppe der Damenkonkurrenz.


Lauftreff Viktoria Heilig läuft beim Riedlauf in Weil der Stadt – Merklingen Bestzeit

Für die 10 Kilometerstrecke benötigte Viktoria Heilig 45:06 Minuten und sorgte damit sportlich für das Ausrufezeichen. Mit dieser Top-Leistung katapultierte sie sich auf Platz 4 und verpasste wegen 3 Sekunden das Treppchen in der Gesamtwertung.

Die Riedlauf in Merklingen ist mit insgesamt 50 Höhenmetern prädestiniert für schnelle Rennen. Das sehr warme Wetter verlangte den Läufern und den Organisatoren so einiges ab. Vor allem in der 2. Rennhälfte war es schwierig die Pace zu halten, an den Verpflegungsstellen konnten die Wasservorräte oft nicht schnellgenug aufgefüllt werden. Dem großen Ansturm geschuldet wurden im Zielbereich schnell Getränke und Speisen knapp.

Bild: SV Bondorf

Neben Viktoria Heilig starteten Roland Kellermann, Eduard Horber, Heike Becker und Monika Mejiers für den Bondorfer Lauftreff. Jan Pelzer lief mit Tochter Nina die 10 Kilometer durch das Merklinger Ried. Motiviert durch den Lauftreff ergänzten Victoria Mozer-Wahl und Thomas Legnavsky die Gruppe.



Lauftreff - Berlin – Freiburg: Zwei Top-Laufevents zeitgleich

Am 07. April ging es gleich in zwei Deutschen Städten, die unterschiedlicher nicht sein könnten, zur Lauf-Sache: Halbmarathon und Marathon im beschaulichen Freiburg und Halbmarathon in der Hauptstadt und Metropole Berlin. Und mitten unter abertausenden von Läufern: Der Lauftreff vom SV Bondorf.

Dabei dehnten die Berlin-Läufer, teilweise mit  Ehepartner die Zeit vor Ort etwas aus, um aus dem Laufevent auch ein schönes Wochenende zu machen. Es gab eine gemeinsame Stadtbesichtigung und jede Menge Eindrücke für alle. Und die Eindrücke wurden noch verstärkt, da der Lauf selbst mitten durch die einst geteilte Stadt geht. Ein wahres Lauferlebnis – und dabei zählt vor allem das Dabei-sein, weniger die erlaufenen Zeiten! Denn ein Lauf durchs Brandenburger Tor bleibt unvergessen. Es liefen: Luisa Buck (unsere schnelle Lauftreffleiterin war als erste im Ziel, 2.06 Std.), Stephan Döhler, Eduard Horber, Sophia Kubo, Thomas Joseph.

In Freiburg, der südlichsten Großstadt Deutschlands, ging es ebenfalls durchs wunderschöne Städtle. Dabei lief Victoria Heilig ihren Halbmarathon in schnellen 1:43 Std. und nicht viel später folgte ihr Tamara Wunschmann ins Ziel. Unglaubliche 3.32 Std. brauchte Jan Semmelmann lediglich, um den Marathon zu absolvieren.

Bild: SV Bondorf


 


Radtreff - Start der Radtreffs, Neueinsteiger sind herzlich willkommen:

Am Freitag, den 5. April um 18 Uhr starten wieder die beliebten Radausfahrten.

Unser Angebot:
Montags 
AOK Radtreff für Genussradler/innen - bis Ende September 
Die Streckenlänge der Ausfahrten beträgt 15 bis 50km in ca. 2-3 Stunden.
Beginn: 18:00h
Es wird in 3 Gruppen gefahren:
E1: E-Bikes moderat

T: Touren-, Trekking- oder Cityrad
R: Rennrad moderat

Mittwochs
AOK Radtreff für Hobby-Radler/innen
- Gruppe 1 bis Ende Oktober / Gruppe 2 ganzjährig

Es wird in zwei Gruppen gefahren, wobei Tempo und Fahrtechnik auf das Niveau der Teilnehmer abgestimmt sind.
Beginn bis Ende April: 11:00h
 - Gruppe E: E_Bikes, ca. 20 bis 35km in bis zu 2,5 Stunden
 - Gruppe 1: ca. 30 bis 40km in bis zu 2,5 Stunden
 - Gruppe 2: ca. 50 bis 80km in bis zu 5 Stunden mit längerer Pause
In den Gruppen G1 und G2 kann mit allen straßentauglichen Rädern gefahren werden

Freitags 
AOK Radtreff für Hobby-Radler/innen - bis Ende September 
Beginn: 18:00h
Es wird in 5 Gruppen gefahren:
E: E-Bikes moderat

T: Touren-, Trekking- oder Cityrad
R1: Rennrad moderat
R2: Rennrad mittleres Tempo
R3: Rennrad sportlich

Ein Fahrradhelm ist bei allen Ausfahrten erforderlich.


Radtreff - Grandios sonniger Radsaisonauftakt 2024 auf Mallorca 

Zum 26. Mal hat die Abt. Rad- und Freizeitsport des SV Bondorf vom 16.-23.3.2024 eine siebentägige Frühjahrsausfahrt auf die Radfahrinsel Mallorca organisiert.

Täglich gestartet sind 18 Teilnehmer an der nördlichen Ostküste Mallorcas in Playa de Muro mit gemieteten Rennrädern und E-Bikes verschiedenster Kategorien und haben wieder viele neue Strecken auf Mallorca entdecken können. Fünf erfahrene Radtreffleiter und zahlreiche Mallorca-erprobte Radler haben sich jeden Tag aufs Neue schöne Touren ausgedacht, sodass wir eine nie dagewesene Tourenvielfalt bei grandios schönem Sonnenschein erlebt haben bei Temperaturen bis 22 Grad.

Eine Gruppe von sechs Teilnehmern hat den sog. Mallorca-Klassiker an einem Tag bewältigt und die Insel von Port Andratx im Westen bis nach Playa de Muro im Osten mit über 100 km durchquert. Alle Teilnehmer haben zwischen knapp 500 und 600 km in der Woche zurückgelegt. Trotz diverser Reifenpannen war die ganze Mannschaft jeden Tag wieder mit viel Freude und Energie dabei. Wir haben die abwechslungsreichen Landschaften und das wunderschöne Tramuntana-Gebirge Mallorcas genossen und sogar eine Aloe Vera Farm besuchen können. Tägliche kurze Mittagspausen im Freien in traumhaft schönen Städten und beliebten Dörfern, der Besuch des Marktes von St. Maria auf der Insel waren ein Hochgenuß für alle Teilnehmer.

Nach diesem perfekten Start in die neue Radsaison hat ein fester Stamm an Mallorca-Radfreunden bereits die nächste Mallorca-Ausfahrt in der zweiten März-Hälfte 2025 fest im Blick. Wer Fragen zu Radfahren auf Mallorca hat, kann sich gern  jederzeit an Stephan wenden Tel. 696420. 

Bilder hier...  Video hier...

Bild: SV Bondorf 


Lust auf TRIATHLON?                                                                             

Du hast bereits erste Erfahrungen im Ausdauersport vielleicht sogar im Triathlon gemacht?

Du bist Schwimmer, Läufer und/oder Radfahrer und hast Lust die Sportarten zu verbinden? Oder du willst einfach etwas ganz Neues ausprobieren?

Dann bist du bei uns genau richtig.

Seit Januar 2024 gibt es beim SV Bondorf in der Abteilung Rad- und Freizeitsport die Sparte Triathlon.

Für alle Interessenten bieten wir einen unverbindlichen Austausch an:

Wir freuen uns auf Euch!

Du hast vorab Fragen?

Kontakt: Britta Kußmaul, Tel. 935909, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.


Am Dienstag, 05.03. fand unsere Abteilungsversammlung im Sportheim statt.

Tanja Mayer eröffnete die Versammlung.  Die Verantwortlichen der einzelnen Sparten berichteten erfreulich aus dem vergangenen Jahr und hielten Ausblick auf die nächsten Monate. Einiges wird in 2024 geboten sein. Es steht auch unter dem Motto „Jubiläumsjahr 2024“. Unsere Abteilung feiert ihr 30jähriges Bestehen. Wir feiern erstmals im Juni mit einem Beachwochenende und zusätzlich am Sonntag mit dem Radaktionstag.

Mitte Juli werden wir unseren Hauptverein für 90 Jahre hochleben lassen. An diesem Wochenende gibt es eine Partynacht und Olympiade auf dem Sportgelände. Sonntagvormittag findet unser 7. Bondorfer Lauf statt.

Eine Jubiläumsfeier für unsere Mitglieder der Sparte Rad- und Freizeitsport gibt’s am Samstag, 19.10. Nähere Infos demnächst.

Das Sportabzeichen überreichten Yvonne Endler-Fritsch und Kristine Müller. Ilse Weick ehrte die erfolgreichen Teilnehmer des Radsportabzeichens.

Im weiteren Teil des Abends fanden Wahlen statt. Es wurde Heike Stuiber (Kasse), Hartmut Unverricht (Jugendleitung), Stephan Doehler, Bernd Neugebauer und Meinrad Weick (alle Beisitzer) in ihren Ämtern für weitere zwei Jahre  gewählt. Ilse Weick wird neu als Beisitzerin in den Ausschuss für den Bereich Gymnastik aufgenommen.

Zum Abschluss der Versammlung bedankte sich Tanja Mayer mit einem Blumenstrauß bei unserer Sportheimwirtin Elke Luzi. Die Ausschussmitglieder und Übungsleiter erhielten für Ihre jährlichen Einsatz in der Abteilung ein Geschenk von Tanja. VIELEN HERZLICHEN DANK für euren Einsatz!


Erfolgreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim Radsportabzeichen 2023

Seit 2001 wird in unserer Abteilung das Radsportabzeichen abgenommen. Die bisherigen Teilnehmer sind in der Regel langjährige Mitglieder. Wünschenswert wäre es, wenn auch neue hinzukämen. Wer Interesse hat, geht auf die Homepage „Rad- und Freizeitsport“ und findet unter Links / Downloads (sv-bondorf.de) „Deutsches Radsportabzeichen“ die Leistungsanforderungen und Nachweisformulare.

Die Disziplinen werden in der Regel bei unseren wöchentlichen Radtreffs, Sonntagsausfahrten, Aufenthalten in Mallorca oder Cesenatico von den zuständigen Radtreffleitern abgenommen. Alle konnten wie die Jahre zuvor bei unseren Radtreffs sowie diversen Ausfahrten abgenommen werden. Durch den Einsatz unserer Radtreffleiter ist dies reibungslos und oftmals auch spontan möglich gewesen. Ganz herzlichen Dank an alle Radtreffleiter.

  • Die 12 letztjährigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer
    Alle erhalten das Radsportabzeichen in Gold
    Kußmaul, Britta (insg. abgelegt 1), Mayer, Tanja (1), 
    Stocker, Gudrun (7), Neugebauer, Bernd (8), Stocker, Gerhard (11), Doehler, Stephan (17), Nusser, Ekkehard (17), Seifert, Ronny (18), Knauß, Angelika (23), Weiß, Ewald (23), Weiß, Norma (23), Weick, Ilse (23)

Ein Tipp: Das Deutsche Radsportabzeichen ist anerkannt im Bonusprogramm vieler Krankenkassen. 


Erfolgreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim Sportabzeichen 2023

Es wurden insgesamt 40 Abzeichen verliehen:

  • Bronze: (2)Flettner, Bianca, Hörnle, Sigrid

  • Silber: (13)Doehler, Stephan, Menzel, Viola, Schweizer, Kathrin, Uhlig, Petra, Conrad, Ben, Straub, Louis, Uhlig, Julian, Warken, Edwin, Egeler, Nela, Flettner, Isabella, Gürbüzer, Ayse, Würfel, Marie, Miholeski, Maxim - Duda, Stefan

  • Gold: (25)Öhrlich, Andreas, Riestenpatt, Marius, Semmelmann, Karl, Stocker, Gerhard, Weiß, Ewald, Wessendorf, Philip, Bühler, Karin, Endler-Fritsch, Yvonne, Hopp, Ursula, Meyer, Sonja, Müller, Kristine, Neuffer, Ausra, Raissle, Annette, Rau, Ingeborg, Stocker, Gudrun, Weick, Ilse, Weiß, Norma, Schröter, Yannick, Weimer, Emilian, Babic, Martha, Brück, Sarah Lena, Kharimanovic, Sina, Neuffer, Laura, Neuffer, Nora

Anwesende erfolgreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer Radsport- und Sportabzeichen - Foto: SV Bondorf


Links zu Informationen zum Sportabzeichen und Radsportabzeichen sowie Formulare zum Leistungsnachweis finden sich hier...


Herzliche Einladung zur Abteilungsversammlung 2024

HEUTE Dienstag, 05.03.2024 um 20 Uhr im Sportheim

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

1. Begrüßung
2. Genehmigung der Tagesordnung
3. Berichte:
    a)    Abteilungsleitung
    b)    Gymnastik
    c)    Jugendleiter
    d)    Kassier
    e)    Lauftreff
    f)    Radsport
    g)    Radsportabzeichen
    h)    Sportabzeichen
    i)     Triathlon
    j)     Volleyball
    k)    Walking

4. Entlastung
5. Neuwahlen – Kassier, Jugendleitung, Beisitzer
6. Anträge
7. Verleihung Sportabzeichen
8. Verleihung Radsportabzeichen
9. Verschiedenes

Schriftliche Anträge können bis 01. März an die Abteilungsleitung gerichtet werden!

Auf Euer Kommen freut sich
Abteilungsleiterin Tanja Mayer, SV Bondorf, Abt. Rad- und Freizeitsport


Volleyball - Württemberg-Liga West - Kampf um den Klassenerhalt
TSV Ehningen - SV Bondorf 1   0:2

TSV Grafenau – SV Bondorf 1  2:0

Bei bestem Wetter und guter Laune trafen sich die Bondorfer in Ebhausen zum Spieltag. Gleich im ersten Spiel musste man gegen den Tabellenführer antreten. Zu Beginn zeigte sich, dass das schöne Wetter nur außerhalb der Halle zu sehen war, in der Halle war es zunächst rabenschwarz auf Bondorfer Seite.

Egal ob Annahme, Zuspiel, Angriff oder Aufschlag - nichts funktionierte. Ein Bondorfer Dilemma, das sich seit Wochen immer wieder bei Spielbeginn zeigt. Es war wie verhext: Auszeiten, Auswechslungen nichts half, um die Bondorfer Blockade zu lösen. So nahm das Drama seinen Lauf und der Satz ging blitzschnell an die Grafenauer.

Im 2. Satz kam etwas Sonnenlicht in die Halle. Mit neuen „Starting Six“ wurden die Trainer-Ansagen glücklicherweise mal zu Herzen genommen und gezeigt, was wöchentlich im Training trainiert wurde. Auf Augenhöhe konnte mit dem Gegner mitgehalten werden. Aber die abgezockten Grafenauer behielten die Oberhand und gewannen auch diesen Satz.

Etwas getrübt von dem ersten Spiel trafen wir im 2. Spiel auf unsere Ehninger Gegner. Aufgrund der schlechten Leistung im ersten Spiel wollten wir jetzt erst recht zeigen, wo unsere Stärken liegen. Ehningen ist eine Mannschaft, die uns vom Spielsystem deutlich mehr liegt – zumal man in der Vorrunde gewonnen hat - so die motivierenden Trainer-Worte zu Spielbeginn. Ein Blick nach draußen zeigte, dass sich Hoffnung breit machte: Ein Regenbogen am Himmel der bis in die Halle kam.

Mit guten Aufschlägen und einem starken Block wurden die Angreifer der Ehninger erst einmal schockiert. Eine ganz andere Bondorfer Mannschaft als beim ersten Spiel! Auch die variablen Angriffe brachten die gegnerischen Abwehrspieler immer wieder zum Staunen. Letztendlich konnten wir beide Sätze gewinnen und erstmalig ein 2:0 mit nach Hause bringen! 

Jetzt bleibt zu hoffen, dass Moral und Siegeswillen ausreichen, um das Ruder am letzten Spieltag noch herumzureißen zu können.

Bild: SV Bondorf


Volleyball - Spieltag der SV Bondorf II Volleyballer.

Am gestrigen Sonntag 25.02.2024 hat die 2. Mannschaft des SV Bondorf zwei Spiele in Rottenburg bestritten. Aufgrund kurzfristiger Ausfälle von zwei Stammspielern mussten wir auf zwei „Aushilfen“ aus der ersten Mannschaft zurückgreifen.

Da die Mannschaft in dieser Konstellation noch nie zusammengespielt hatte konzentrierten wir uns darauf sicher zu spielen und wenig Fehler zuzulassen, denn in der Vorrunde konnten wir den Vfl Dettenhausen erst im entscheidenden dritten Satz besiegen. Über die Zeit wurde die Ballabwehr und auch die Angriffe immer sicherer und konnten zumeist erfolgreich abgeschlossen werden. Obwohl der Gegner zwei gute Angreifer aufbot wurden die meisten Schmetterbälle durch Blocks oder sichere Feldabwehr abgewehrt. Das harmonische Zusammenspiel führte dann auch zu einem ungefährdeten 2:0 Sieg.

Mit diesem Ergebnis und dem entsprechenden Selbstbewußtsein sind wir dann auch in die zweite Partie gegen den TV Rottenburg gestartet. Leider war dieser Gegner durch unser erstes Spiel vorgewarnt und hat seine stärkste Aufstellung auf das Feld geschickt. Gleich in der Anfangsphase haben sie uns mit sehr guten Aufschlägen das Leben schwer gemacht und die zuvor sichere Annahme hat hierunter ziemlich gelitten und es schlichen sich viele leichte Eigenfehler in unsere Spielweise ein. Zur Mitte des ersten Satzes konnten wir uns jedoch wieder fangen und den Gegner verstärkt unter Druck setzen. Nach einem zwischenzeitlichen Vorsprung von 22:11 Punkten durch Rottenburg konnten wir den Gegner nochmals schwer unter Druck setzen und die Punktzahl nahezu ausgleichen. Am Ende war der Abstand jedoch zu hoch und wir mußten den ersten Satz mit 25:21 abgeben. Die Hoffnung, daß wir uns jedoch für den 2. Satz gefangen hatten wurde jedoch schnell zerschlagen und der Gegner konnte schnell davonziehen. Unserer Mannschaft fehlten die notwendigen Reserven hier nochmals Paroli zu bieten und daher wurde auch der 2. Satz mit 25:14 Punkten verloren.

Ungeachtet dieses Verlustes steht die zweite Mannschaft vor dem letzten Spiel am 09.03.2024 auf dem 4. Tabellenplatz und ist daher von einem Abstieg in dieser Saison weit entfernt.

Vielen Dank noch an Estelle Wamy-Althoff und Fabian Enssle, die uns an diesem Spieltag unterstützt und zum Erfolg beigetragen haben.


 

Volleyball - AOK Volleyball-Schulaktionstag – Aller guten Dinge sind 3!

Der SV Bondorf/Volleyball hat in Kooperation mit dem Volleyball-Landesverband Württemberg und in Zusammenarbeit mit der Grundschule Bondorf sowie den Gemeinschaftsschulen Ergenzingen und Gäufelden für Begeisterung bei Schülern und Lehrern gesorgt.
Am 29.01.2024 fand der AOK Schulaktionstag an der Gemeinschaftsschule in der Nachbargemeinde Ergenzingen statt. Die Jugendlichen erhielten die Möglichkeit die Sportart Volleyball kennenzulernen. In einer Doppelstunde haben die Schüler und Schülerinnen der 5. und 6. Klasse erste Erfahrungen im Pritschen und Baggern sammeln dürfen.


Volleyball-Schulaktionstag Ergenzingen
 
Am 05.02.2024, hat sich die 5. Klasse der Gemeinschafsschule Gäufelden/ Nebringen von den Volleyballtrainern des SV Bondorf für den Sport mit Ball und Netz begeistern lassen. Auch hier war das Interesse Volleyball auszuprobieren und technische Fertigkeiten dieses Sports auf die Probe zu stellen groß und die Jugendlichen waren mit Feuereifer dabei.


Volleyball-Schulaktionstag Nebringen

In der Grundschule Bondorf war am gleichen Tag der Volleyball Grundschul-Aktionstag mit den 4. Klassen ebenfalls ein voller Erfolg. Den drei Klassen war das Interesse und die Motivation für den Spaß mit Ball anzusehen. So konnten die Kinder in der kurzen Zeit den Volleyball bereits über das Netz spielen und das Erlernte anwenden. 
Und die Kinder der Grundschule Bondorf dürfen sich auf die Volleyball AG im 2. Schulhalbjahr durch die Fortführung der Kooperation „Schule-Verein“ mit dem SV Bondorf/Volleyball freuen.


Volleyball-Schulaktionstag Bondorf

Durch diese tolle Möglichkeit des AOK Volleyball-(Grund)Schulaktionstages konnte die Trainerin Ausra Neuffer, unterstützt durch Jörg Vogel und Hartmut Unverricht, einen der beliebtesten Ballsportarten vom Verein in die Schule bringen und mit viel Begeisterung die Neugier der Schüler wecken.

Bilder: Jürgen Knoblauch


Umstellung und Update der Webseiten - Die Umstellung ist erfolgreich verlaufen


Fitnesstraining - Am Freitag 16.02.2024 kein Fitnesstraining


 


Verleihung Sportabzeichen und Radsportabzeichen 

Im Rahmen unserer Abteilungsversammlung am 05.03.24, 20.00 Uhr im Sportheim werden die Urkunden verliehen.


Volleyball - Spieltag Sa. 03.02.2024

SV Bondorf 1, 14:30 Uhr in Ehningen
SV Bondorf 2, 14:00 Uhr in Dettenhausen.


Volleyball - Spieltag der zweiten Mannschaft des SV Bondorf

Die zweite Mannschaft des SV Bondorf Volleyball absolvierte am 21.Januar einen erfolgreichen Spieltag.

Im ersten Spiel konnte sich die Mannschaft des SV Bondorf mit starkem Kampfgeist und Ausdauer gegen eine gute Mannschaft aus Weilheim durchsetzen. Nach einem schwachen ersten Satz passte sich die Mannschaft an die Spielweise der Weilheimer, mit vielen geloppten Bällen und starken Aufschlägen an und holte im zweiten und dritten Satz dann den Sieg nach Hause.

Im zweiten Spiel des Tages konnte sich die zweite Mannschaft des SV Bondorf deutlich gegen die Montagsvolleyballer aus Nehren durchsetzen. Das souveräne Spiel brachte dann einen verdienten hohen Sieg.

Mit diesem Spieltag liegt die zweite Mannschaft des SV Bondorf im Mittelfeld der aktuellen Tabelle.


VolleyballSpannendes Kräftemessen: Bezirkspokal-Duell zwischen dem SV Bondorf und dem TSV Altingen endet 3-2 mit Bondorf im Rückstand.

Vergangenen Donnerstag (18.01.2024) begegnete die erste Mannschaft des SV Bondorf Volleyball im Bezirkspokal spiel dem TSV Altingen. In einem aufreibenden Volleyball-Spektakel kämpften beide Mannschaften insgesamt 5-Sätze. Die Zusammenkunft, zwischen diesen beiden Teams zeigte nicht nur außergewöhnlichen Sportsgeist, sondern auch die pure Entschlossenheit und Ausdauer, die den Wettkampfsport ausmachen.

Nach einem holprigen ersten Satz rappelten sich die Spieler des SV Bondorf noch einmal auf und bewiesen, dass sie auch bei einem Rückstand ihren Kampfgeist nicht verlieren.

Der letzte Satz war eine emotionale Achterbahnfahrt, bei der sich beide Teams bis an ihre Grenzen trieben.

Der TSV Altingen schaffte es, sich einen Vorsprung zu erkämpfen und das Spiel schließlich mit einem 15-10 Sieg im finalen Satz zu gewinnen.
Die Mannschaft des SV Bondorf musste sich mit 3 zu 2 Gewinnsätzen gegen des TSV Altingen geschlagen geben.

 

 


Ausschusssitzung - 16.01.24, 20.00 Uhr, Sitzungszimmer GS

Die Sitzung wird ab diesem Termin nur noch für die Ausschussmitglieder stattfinden.
Unsere Gruppe ist gewachsen und daher werden die Übungsleiter zukünftig nur noch das Protokoll erhalten.
 

Radtreff - Silvesterausfahrt am 31.12.

Falls es die Wetterbedingungen zulassen, machen wir eine Jahresabschlussfahrt.

Beginn 13:00h beim Sportheim - ca. 40 km, es kann mit allen straßentauglichen Rädern gefahren werden.


Lauftreff

Der Silvesterlauf findet am 31.12.2023 statt. Treffpunkt ist um 14:00 Uhr vor dem Sportheim


Lauftreff - 15km Jahrhundertlaufmarathon am 5. November 2023 in Istanbul von der Bondorfer Laufgruppe gemeistert

Acht Teilnehmer vom Lauftreff Bondorf haben sich auf Initiative von Berat Güven und Thomas Joseph nach Istanbul aufgemacht, um bei 25 Grad Celcius am einzigen 15km Lauf von Asien nach Europa teilzunehmen. Wir bedauern sehr, dass Yilmaz Sögut verletzungsbedingt leider nicht dabei sein konnte.

Um in diese Weltstadt Istanbul mit 20 Mio. Einwohnern einzutauchen hat Berat ein sensationelles Touristenprogramm zusammengestellt, das der Gruppe die kulturellen, historischen sowie auch die kulinarischen Highlights auf eine ganz besondere Weise näher gebracht hat.

Der große Lauftag begann bei strahlend blauem Himmel mit insgesamt 45000 Teilnehmern in Asien und führte über den Bosporus nach Europa. Die Strecke mit ihrer einzigartigen Kulisse führte vorbei an vielen interessanten und geschichtsträchtigen Gebäuden und Plätzen wie dem Dolmabahce Palast, dem Topkapi Palast, mit Blick auf die Hagia Sophia und die blaue Moschee bis ans Ziel nach Yenikapi am Marmarameer.  

Bernd Schwenk kam nach sensationellen 1h16 als erster Bondorfer Läufer ins Ziel, Luisa Buck mit 1h21 als Zweite und damit schnellste Frau vom Team mit persönlicher Bestzeit. Im

Anschluss meisterten mit sehr guten Zeiten die 15 km Sophia Kubo in 1h36:22 vor Birgit Schwenk in 1h36:40 gefolgt von Thomas Joseph in 1h39, Berat Güven in 1h45 , Stephan Doehler in 1h56 und Takayuki Kubo in 2h04.

Alle Teilnehmer sind begeistert von Istanbul zurückgekehrt und bedanken sich bei Berat Güven für die einzigartige Organisation. Schöner hätte diese Reise nicht sein können.

Das nächste Highlight des Lauftreffs ist die Teilnahme am 21km Nikolauslauf in Tübingen am 3.12. und mit der Vorbereitung eines Laufevents in 2024 wurde bereits begonnen.

Bild: SV Bondorf


Lauftreff - Jan Semmelmann belegt in Starzach den 3. Platz in seiner Altersklasse

Drei Bondorfer Lauftreffler stellten sich der anspruchsvollen 11,2 km Strecke von Wachendorf über Bierlingen. Die Konkurrenz war außergewöhnlich stark besetzt. Allen voran hatte Weltklasseläuferin Elena Burkard kurzfristig nachgemeldet. Das Tempo der Topläufer konnten die Bondorfer natürlich nicht mitgehen. Jan Semmelmann hielt noch etwa 3 km Blickkontakt zur Spitze. Nach ausgezeichneten 48 Minuten kam Jan Semmelmann als gesamt 15. ins Ziel. Diese großartige Leistung reichte in seiner Altersklasse für den 3. Platz. Tamara Wunschmann schrammte als 4. ihrer Altersklasse denkbar knapp an der Podiumsplatzierung vorbei. Ihre Enttäuschung darüber war unbegründet, da die vor ihr platzierten Läuferinnen alle Leistungssportlerinnen sind und 4 -7 Trainingseinheiten in der Woche absolvieren. Roland Kellermann konnte sich mit der Endzeit von knapp unter 52 Minuten eine Platzierung im vorderen Drittel sichern.

Heike Becker und Stefan Sernatinger sind offenbar das neue Dream-Team der Kurzstrecke. Beide liefen lange Zeit der 5,2 km Strecke gemeinsam. Auf dem letzten Kilometer konnte sich Stefan Sernatinger noch etwas absetzen. Mit Zielzeiten knapp unter beziehungsweise knapp über 30 Minuten bestätigten sie ihr Leistungsvermögen.

 

 Bilder: SV Bondorf


Radtreff

Mit Umstellung der Sommerzeit auf Winterzeit beenden wir unsere Montagsausfahrten. Mittwochs fahren wir ab dem 8. November nur noch in einer Gruppe um 11h los.

Unser Angebot ab November:

Mittwochs

AOK Radtreff für Hobby-Radler/innen - Gruppe 2 ganzjährig
Beginn ab 08.11.23 bis Ende April: 11:00h - Gruppe 2: ca. 40 bis 60km in bis zu 4 Stunden mit längerer Pause
Es kann mit allen straßentauglichen Rädern gefahren werden


Radsportabzeichen - Abgabe Nachweise

Bitte bis zum 31.10.2023 alle ausgefüllten Nachweise für das Radsportabzeichen bei Ilse Tel 91246 einreichen.


RadtreffEinradeln an der italienischen Adria

Wie jedes Jahr, bietet die Abt. Rad- und Freizeitsport auch 2024 für Interessenten wieder eine 1-wöchige Frühjahrsausfahrt nach Cesenatico an. In der Umgebung von Cesenatico, die optimalen Bedingungen bezüglich dem Landschaftsprofil bietet, kommt jeder, egal ob mit Touren-, Rennrad oder auch E-Bike, auf seine Kosten.

Wie immer, haben wir wieder das Hotel Riz*** ausgesucht. Weitere Informationen auch unter https://www.rizhotel.com/de/bike-hotel-cesenatico/

Abfahrt: Samstag, 20. April 2024 mit Privat-PKWs
Rückkehr: Samstag, 27. April 2024

Anmeldungen oder noch offene Fragen bitte an: Ewald Weiß Tel. 07457 – 8526 Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.


Sportabzeichen - Schwimmtermin

am 24. Oktober findet im Rahmen des Sportabzeichens der Schwimmtermin statt.
Treffpunkt zur Abnahme der Schwimmdisziplin ist um 18 Uhr im Hallenbad Herrenberg.
Bei Fragen bitte bei Yvonne Endler-Fritsch Tel 0157-78850249 melden.


Radtreff - Einradeln an der italienischen Adria

Wie jedes Jahr, bietet die Abt. Rad- und Freizeitsport auch 2024 für Interessenten wieder eine 1-wöchige Frühjahrsausfahrt nach Cesenatico an. In der Umgebung von Cesenatico, die optimalen Bedingungen bezüglich dem Landschaftsprofil bietet, kommt jeder, egal ob mit Touren-, Rennrad oder auch E-Bike, auf seine Kosten.

Wie immer, haben wir wieder das Hotel Riz*** ausgesucht. Weitere Informationen auch unter https://www.rizhotel.com/de/bike-hotel-cesenatico/

Abfahrt: Samstag, 20. April 2024 mit Privat-PKWs
Rückkehr: Samstag, 27. April 2024

Anmeldungen oder noch offene Fragen bitte an: Ewald Weiß Tel. 07457 – 8526 Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.


Herbstwanderung 15.10.2023 - Hossinger Leiter

Unsere diesjährige Wanderung führte uns nach Albstadt-Laufen, beginnend bei der Traufganghütte Brunnental, zur Hossinger Leiter.

Bei bedecktem Himmel und frischem Wind führte der Weg zunächst lange steil bergauf. Da kamen die 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmer gehörig ins Schwitzen und hatten sich eine Belohnung redlich verdient!
Steile Stufen, an verwitterte Felswände geschmiegt, führten hinein in ein wildromantisches Tal. Durch dieses Panorama führte der Weg bergab bis wir durch Wälder und sonnige Wiesen entlang des plätschernden Lauterbachs wieder unseren Ausgangsort erreichten.

Dort lud die Traufganghütte Brunnental bei Kaffee und Kuchen zum Verweilen ein.

Bilder der Wanderung hier...


Lauftreff - Viktoria Heilig wird beim Kuppinger Mondfängerlauf 3. in ihrer Altersklasse

Bei herbstlichen Temperaturen gingen 6 Bondorfer vom Lauftreff in Kuppingen an den Start. Der Mond war beim Mondfängerlauf jedoch nicht zu sehen. Die Strecke wurde durch unzählige Fackeln, Kerzen, Schwedenfeuer und Scheinwerfer stimmungsvoll beleuchtet.

Der Plan von Viktoria Heilig und Roland Kellermann es nach dem anstrengenden 3-Länder-Marathon die 10 km etwas langsamer angehen zu lassen, ging mächtig daneben. Viktoria Heilig lief in den Bereich ihrer Bestleistung auf Platz 3 in ihrer Altersklasse. Getragen von unzähligen Bekannten und Verwandten an der Strecke präsentierte sich Achim Mayer in Topform und kam nach 48 Minuten ins Ziel.

Über die kurze Distanz von 6,7km zeigte Monja Rieber einen couragierten Lauf. Mit einer Zeit von ca. 36 Minuten unterstrich sie ihre derzeit gute Laufform.
Heike Becker und Stefan Sernatinger liefen lange Zeit gemeinsam durch Kuppingen. Stefan Sernatinger übernahm dabei die Rolle des Motivators und begleitete Heike Becker zu einer beachtlichen Leistung.

Bild: SV Bondorf


Lauftreff Viktoria Heilig und Roland Kellermann meistern ihren jeweils ersten Marathon am Bodensee

Beim 3-Länder-Marathon von Lindau über Bregenz und St. Magrethen mit dem Ziel im Bregenzer Stadion starteten 10 Bondorfer vom Lauftreff des Sportvereins.

Acht Bondorfer StarterInnen teilten sich die 42,195 km jeweils in 2 Teams und 4 Etappen auf.Michael Schlosser (Team 1) und Stefan Sernatinger (Team 2) starteten von Lindau aus, dem Seeufer entlang bis zur ersten Wechselstelle in Bregenz. Für die 2. Etappe nach Hard wechselte Michael Schlosser auf Thomas Joseph. Für das Team 2 ging Birgit Wunschmann auf die Strecke, die kurzfristig eingesprungen war. Von Hard bis nach St. Magrethen führte die 3. Etappe. Milena Kuppler (Team 1) und Monja Rieber (Team 2) übergaben den Staffeltransponter an Britta Kußmaul und Tamara Wunschmann, die mit 16km die größte Teilstrecke vor sich hatten. Team 1 konnte nach 4:06h gemeinsam durch das Marathon-Tor in das Stadion laufen und den Zieleinlauf gebührend genießen. Nur wenig später (4:15h) kam Team 2 ins Ziel.

Viktoria Heilig und Roland Kellermann hatten sich bei ihrem ersten Marathon das Ziel gesetzt, die 4 Stunden Schallmauer zu durchbrechen.
Vom Start weg hatten beide den Pacemaker für die anvisierten 4h Endzeit im Blick. Im dichten Starterfeld waren die ersten 20km sehr kurzweilig. In der 2. Rennhälfte lichtete sich das Teilnehmerfeld, das Tempo blieb gleichmäßig und kontrolliert. Unterwegs konnten noch nette Gespräche mit anderen Läufern geführt werden. Als die 30km Marke überwunden wurde, das Ziel quasi vor Augen erschien und einige Läufer bereits von Krämpfen geplagt wurden, lief bei den beiden Bondorfern immer noch alles nach Plan. Witzige Motivationssprüche am Wegesrand wie „Läufst du allein, trainieren du musst“ und unzählige Fotoapparate, wo trotz der Anstrengung ein Lächeln gefordert wurde, verkürzten die gefühlte Laufzeit. Bei km36 kam bei Roland Kellermann der berühmte „Mann mit dem Hammer“, aus heiterem Himmel verkrampfte sich seine Wade. Die restliche Distanz wurde zur Tortur. Er musste das Tempo erheblich drosseln und des Öfteren die Muskulatur dehnen, um weiterlaufen zu können. Viktoria Heilig spulte ihr Tempo gleichmäßig ab, wobei auch sie einige Schmerzphasen zu überstehen hatte und kam mit der großartigen Zeit von 3:54h ins Ziel. Roland Kellermann rettete das 4h-Ziel mit 3.59h.

Bilder: SV Bondorf


 

Nordic Walking - Achtung Winterzeit

Da es abends um 19.30 Uhr dunkel wird, verlegen wir den Nordic Walking Treff wieder auf den Sonntagmorgen.

Treffpunkt: 09.30 Uhr Parkplatz Sportheim

Level 1 (Einsteiger): normales Geh-Tempo / Distanzen 5-8 km/ Leitung Elke Bühler
Level 2 (Fortgeschrittene): aktives Geh-Tempo / Distanzen 6-9 km / Leitung Yvonne Endler-Fritsch

Am Ende der Touren runden Dehn- und Kräftigungsübungen die Einheit ab. Der Walking-Treff findet nur bei trockenem Wetter statt.

Die Teilnahme ist mit einer 10er-Karte (35 Euro) oder mit einer Mitgliedschaft in der Abt. Rad- und Freizeit möglich. Die 10er-Karte erhalten Sie bei der Kursleitung.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Y.Endler-Fritsch (Tel: 8285)


Lauftreff - Pack die….

…. Wanderschuhe ein. So hieß es für 12 Wanderfreunde und Hund Louie vom Lauftreff und los ging es am 30. September nach Schröcken in Vorarlberg. Im schicken Berghaus, was sozusagen das Basecamp war, wurde gewohnt, und am 01. Oktober direkt ab Basecamp auf der alten Salzstraße bis nach Warth gewandert. Dabei wurden knapp 14 km und 700 Höhenmeter auf überwiegend gut befestigten Wegen gegangen. Vorbei am Körbersee, der sich selbst als schönster Platz Österreichs benennt. Von Warth ging es dann wieder mit dem Wanderbus zurück nach Schröcken.

Am nächsten Tag wurde die Tour zwar etwas kürzer aber dafür wege-technisch deutlich anspruchsvoller: Vom Hochtannbergpass ging es 11 km und 500 Höhenmetern auf ausschließlich roten Wanderwegen sozusagen über Stock und Stein. Die Route führte unterhalb des großen Widdersteins zur Widdersteinhütte und von dort noch weiter in einer Schleife und ausgesprochen schwierig zurück bergab auf den Hochtannbergpass. Trittsicherheit und gutes Schuhwerk ebenso wie Schwindelfreiheit waren unerlässlich. Belohnt wurden die Wanderer mit Traumwetter und Traumaussichten. Bis ins Allgäu über das kleine Walsertal auf der einen Seite und Richtung Arlberg auf der anderen Seite konnte ein wunderbares Panorama genossen werden.

Am 03. Oktober liefen dann noch ein paar Hartgesottene joggend vorm Frühstück die Schröckener Dorfrunde, die zu Beginn mit einem 2 km langem Anstieg mit 10% Steigung ganz schön viel Lungenkapazität verlangte. Und natürlich kam die Gemütlichkeit beim Abendlichen Treffen in Vickies Stube nie zu kurz… Mit Bregenzerwald-Käse im Gepäck und Shopping-Stop bei Brennerei Prinz ging es am 03.10. für alle zurück…aus guten Quellen ist bekannt, dass der ein oder andere gerne noch länger geblieben wäre.


Bild: SV Bondorf


Herbstwanderung - So. 15.10.2023 – Hossinger Leiter, ca. 9 km

Unsere diesjährige Herbstwanderung führt von Albstadt-Laufen, beginnend bei der Traufganghütte Brunnental, zur Hossinger Leiter.

Steile Stufen, an verwitterte Felswände geschmiegt, führen uns hinein in ein wildromantisches Tal. Durch dieses Panorama führt uns der Weg steil bergab bis wir durch Wälder und sonnige Wiesen entlang des plätschernden Lauterbachs wieder unseren Ausgangsort erreichen.

Wir werden unterwegs eine kleine Rast machen. Für die Verpflegung sorgt bitte jeder selbst.

Den Wandertag beenden wir traditionell bei Elke im Sportheim.

Abfahrt: 10.00 Uhr Parkplatz beim Sportheim

Anmeldungen bis zum 11.10.2023 bei Ilse (Tel. 91246)


Radtreff

Unser Angebot:

Montags - Wir verlängern unsere Montagsausfahrten bis Ende Oktober und starten ab 2.10 bereits um 17:00h Uhr
AOK Radtreff für Genussradler/innen - bis Ende Oktober 
Beginn: 17:00 Uhr
Es wird in 3 Gruppen gefahren:
E1: E-Bikes moderat

T: Touren-, Trekking- oder Cityrad
R: Rennrad moderat

Mittwochs
AOK Radtreff für Hobby-Radler/innen - bis Ende Oktober/ Gruppe 2 ganzjährig

Es wird in zwei Gruppen gefahren, wobei Tempo und Fahrtechnik auf das Niveau der Teilnehmer abgestimmt sind.
Beginn bis Ende April: 11:00 Uhr
 - Gruppe E: E_Bikes, ca. 20 bis 35km in bis zu 2,5 Stunden
 - Gruppe 1: ca. 30 bis 40km in bis zu 2,5 Stunden
 - Gruppe 2: ca. 50 bis 80km in bis zu 5 Stunden mit längerer Pause
In beiden Gruppen kann mit allen straßentauglichen Rädern gefahren werden

Freitags, erstmals am 6. Oktober
Gymnastik
Beginn 19:00 Uhr in der Gäuhalle


Fotos vom Radler-Weekend 2023 hier:    > Cappuccino-Gruppe       > Rennrad-Gruppen 


Volleyball

 


Radtreff - Radler-Weekend im Markgräfler Land vom 09. - 11.09.2023

Bei besten Wetterprognosen starteten wir dieses Jahr erst am Samstag zu unserem Radler-Weekend ins Markgräfler Land, wo wir auch in diesem Jahr im Hotel Löwen untergebracht waren. Von dort aus planten wir unsere Touren links und rechts des Rheins.

In zwei Gruppen fuhren wir am Samstag zum Einradeln Flachetappen bei bestem Wetter, das uns Radler durstig in die Straußi lockte.

Am Sonntagmorgen starteten wir bei strahlend blauem Himmel in mehreren Gruppen. Eine der Gruppen hatte sich vorgenommen, den Grand Ballon im Elsass zu erklimmen. Bei über 30° C die 135 Kilometer lange Strecke, gespickt mit 1300 Höhenmetern zu bewältigen war schon eine besondere Leistung. Eine andere Gruppe fuhr zum Kaiserstuhl in das schöne Örtchen Burkheim und weitere sechs Radlerinnen und Radler fuhren eine überwiegend flache Strecke nach Freiburg unter sengender Sonne. Gemeinsamer Treffpunkt war dann vor der Rückfahrt zum Hotel die Straußi Belchenblick nahe Heitersheim.

Auch am Montag war bestes Radlerwetter angesagt. Die Rennradler genossen eine längere Flachetappe, die zum Rande des Kaiserstuhls führte. Die Genussradler gönnten sich ebenfalls eine flache Tour ins Elsass. Ein gemeinsames Mittagessen vor der Heimfahrt in Heitersheim war der gelungene Abschluss für unser diesjähriges Radler-Weekend. Allen beteiligten Radtreffleiterinnen und Radtreffleitern ein herzliches Dankeschön.

Wie von der Gruppe gewünscht, haben wir bereits für das nächste Jahr vom 06. bis 08. Sept. 2024 im Hotel Löwen Zimmer reserviert. Das Organisationsteam freut sich schon aufs nächste Jahr.

Foto SV Bondorf

Weitere Fotos hier:    > Cappuccino-Gruppe       > Rennrad-Gruppen


 

 


Volleyball -  Bilder vom Volleyball Sommerfest 2023 hier...


Lauftreff -  Trail Run auf das Stilfser Joch, Sa. 22.07.23 und  Kaiserkrone Easy Trail in Scheffau, Sa. 24.06.23

Jan Semmelmann meistert den Trail Run auf das Stilfser Joch

Auf der Suche nach sportlichen Herausforderungen entschied sich Jan Semmelmann für den Trail-Run auf Italiens höchsten Gebirgspass. Start war in Prad in Südtirol und führte über 21 km und 2100 Höhenmeter ins Ziel auf 2757 Meter Höhe.  Für die anspruchsvolle Strecke über unbefestigte Wege benötigte Jan herausragende 3:17:52 h und belegte den 53. Rang. Für so eine außergewöhnliche Leistung bereitete sich Jan wochenlang intensiv vor, unzählige Trainingsläufe mit möglichst vielen Höhenmetern waren nötig, um die Reise ins Vinschgau anzutreten.

Eine Nummer kleiner geht es auch. Uta Siemon-Joseph absolvierte den Kaiserkrone Easy Trail in Scheffau über 8,6 km und 490 Höhenmeter in 1:11:15 h und stand in ihrer Altersklasse ganz oben auf der Siegertreppe.

Gratulation an beide für die tolle Leistung!

Bild: SV Bondorf e.V.


Lauftreff - Spendenlauf am Sa. 08.07.23 in Baisingen

Am vergangenen Samstag nahmen die Läufer und Läuferinnen der Abteilung Rad- und Freizeitsport am 2. Spendenlauf des e.V. Anpacken in Baisingen teil. Der Erlös ging in diesem Jahr an die BOJE Tübingen, den häuslichen Hospizdienst für Kinder, Jugendliche und Familien. Bei sommerlichen Temperaturen gingen die zehn Bondorfer Läuferinnen und Läufer auf Strecken von 5,6 und 11,2 km, neben etwa 70 anderen Läufern aus der Umgebung für den guten Zweck an den Start und konnten so auf insgesamt 95,2 km Spenden sammeln.



Foto: SV Bondorf


Radtreff - Stadtradeln vom 02.07. bis 22.07.2023

Wir haben ein Team fürs Stadtradeln angemeldet und bitten um zahlreiche Mitradler. Jeder kann Teammitglied werden auch Nichtmitglieder. Unser Team heißt Radtreff. Bitte registriert und meldet euch an auf der Webseite:  https://www.stadtradeln.de/bondorf

Was ist Stadtradeln? Infos hier...


Sportabzeichen 2023

Bis zu den Sommerferien bieten wir folgende Termine für das Sportabzeichen auf dem Sportplatz an:

Training und Abnahme des Sportabzeichens auf dem Sportplatz jeden Mittwoch bei trockenem Wetter bis einschließlich 26.07. jeweils von 19 - 20 Uhr. 

Weitere Termine: Radsprint am Mittwoch, den 19.07. um 18 Uhr.

Achtung: Weil das Hallenbad z.Zt. geschlossen ist, wird der Schwimmtermin erst später bekannt gegeben

Außer für Schwimmen, Radsprint und Langlauf/Walking ist keine Anmeldung erforderlich.

Für Fragen stehen Yvonne Endler-Fritsch Tel. 8285 oder Kristine Müller Tel. 696420 gerne zur Verfügung.

Das Prüferteam freut sich auf eine rege Teilnahme.


Radtreff - Radler-Weekend Dreiländereck

Vom Sa. 09.09. bis Mo.11.09.2023 findet wieder unsere diesjährige spätsommerliche Ausfahrt statt. Vorgesehen sind Touren von Heitersheim aus durch das Markgräflerland und das Elsass. Die Anreise erfolgt im Privat-PKW.

Als Unterkunft wählten wir wieder das bewährte Hotel Löwen in Heitersheim. Preis pro Person (zwei Übernachtungen mit 1 x HP für Samstag) im DZ € 149,00, im EZ € 175,00.

Bitte beachten: Dieses Jahr erfolgt die Anreise am Samstag und die Rückreise am Montag. Das Abendessen ist wie bisher am Samstag im Hotel Löwen. Für den Sonntagabend müssen wir allerdings auf eine andere Lokalität ausweichen, da der Löwen geschlossen hat.

Wer Interesse hat, meldet sich bitte bis zum 20. Juni bei Ilse Weick (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.), Tel. 91246. Nur so ist sichergestellt, dass das Hotel ausreichend Zimmer für uns reserviert.


Radtreff - Zweiter Radaktionstag in Zusammenarbeit mit dem RSV Öschelbronn

Beim zweiten Radaktionstag am 21.05.2023 beim Radstadion in Öschelbronn war deutlich mehr los als im letzten Jahr

Siehe Artikel im Gäubote vom 22.05.23:

Dieses Mal deutlich mehr los als beim Auftakt
Gäufelden: Der zweite Radaktionstag der Rad- und Freizeitsportabteilung des SV Bondorf und der Freizeitsportler des RSV Öschelbronn am Radstadion kommt gut an. Karlheinz Reichert

 


 


 

Radtreff
Unsere Mittwochsausfahrten starten ab 17.05.23 um 9:30h. Treffpunkt hinter der Gäuhalle


Lauftreff - Gäufelder Lauf am 6. Mai 2023
Auch in diesem Jahr stand der Gäufelder Lauf wieder einmal auf dem Programm des Bondorfer Lauftreffs.

Als besondere Herausforderung wurde den Läuferinnen und Läufern erstmals im Hauptlauf neben der 7,7 km langen Laufstrecke auch eine 14,4 km Distanz angeboten. Die anspruchsvolle
Laufroute verlief größtenteils im Wald und hatte einige Höhenmeter zu bieten. 

Bei besten Bedingungen waren dieses Mal zehn LäuferInnen vom SV Bondorf mit den insgesamt 125 Teilnehmern am Start. Ungefähr ein Drittel der LäuferInnen gingen dabei auf die 14,4 km Distanz. Darunter erkämpften sich die vier Bondorfer Thorsten Stegitz, Roland Kellermann, Bernd Schwenk, Yilmaz Sögüt und Eduard Horber eine gute Zeit.

Am Ende waren wieder einmal die Frauen besonders erfolgreich. Vicky Heilig konnte in der Gesamtwertung der Frauen den hervorragenden zweiten Platz belegen und wurde damit in ihrer Altersklasse Erste. Einen ersten Platz in ihrer Altersklasse (AK) konnten auch Birgit Schwenk und Michael Schlosser belegen. Ebenfalls erfolgreich waren Uta Simon-Joseph als AK-Zweite und Thomas Joseph als AK-Dritter.

Die Teilnahme hatte allen Beteiligten wieder sehr viel Spaß bereitet 

Foto: SV Bondorf


24. Golf-Dorfmeisterschaften der Bondorfer Vereine

Schon traditionell lädt der Golfclub Domäne Niederreutin GmbH auch in diesem Jahr wieder zu den Golf-Dorfmeisterschaften ein.

Diese finden am Sonntag, 07. Mai 2023 auf dem Golfplatz Domäne Niederreutin statt. Wer teilnehmen möchte, meldet sich bitte bis 30.04.2023 bei Tanja, Tel. 696375, an. Weitere Infos hier...


 


Formulare 
zum deutschen Radsportabzeichen hier unter Links und Downloads


Volleyball - Württemberg-Liga West

Klassenerhalt am letzten Spieltag geschafft!

Der Begriff „Englische Woche“ ist seither nur im Fußball so richtig bekannt. Zwischenzeitlich müssen aber auch andere Sportarten - u. a. Volleyball - unter der Woche ihre Punktspiele bestreiten.

Auch unsere Volleyballer waren letzte Woche davon betroffen und mussten am Montag, Dienstag und Samstag zu ihren Spielen antreten. Am Montag war die Mannschaft sehr gut gelaunt und kam vor Bondorfer Zuschauer zu einem ungefährdeten Sieg gegen den Tabellenletzten aus Böblingen.

Keine 24 Stunden später standen die Bondorfer schon wieder vor dem Netz. Nur dieses Mal hatten wir keinen so guten Tag. Die Belastung des Vortages hatte Spuren hinterlassen. Die ganze Mannschaft tat sich schwer und hatte auch keinen Zugriff auf das Spiel. Der Gegner war an diesem Abend einfach frischer und effektiver als wir und somit mussten wir die wichtigen Punkte in Gechingen lassen.

Am Samstagnachmittag reisten wir zu einem Doppelspieltag nach Gechingen. Im Modus „Jeder gegen Jeden“ spielen immer drei Mannschaften gegeneinander, d. h. jede Mannschaft kann also max. sechs Punkte gewinnen. Wir hatten zu diesem Zeitpunkt zwei Punkte Vorsprung auf den 8. Platzierten aus Gomaringen. Uns war klar, dass wir am besten alle Spiele gewinnen sollten, um nicht auf einen Abstiegsplatz zu rutschen.

Im ersten Spiel des Tages konnten wir uns trotz anfänglicher Schwächephase gegen Ehningen mit 2 : 1 durchsetzen. Das anschließenden 2. Spiel gegen Gomaringen haben wir zwar mit 2 : 1 verloren. Als gegen später Gomaringen gegen Ehningen verloren hatte, war der Abstiegskampf für uns glücklich beendet.

Im ersten Jahr des Aufstieges hat die Mannschaft gezeigt, dass mit den anderen Mannschaften mitgehalten werden kann. Es steckt noch sehr viel Potential in der Mannschaft. Somit kann man gespannt sein kann, wie die Reise weitergeht.


RadtreffSonniger Radsaisonauftakt 2023 auf Mallorca

Zum 25. Mal hat die Abt. Rad- und Freizeitsport des SV Bondorf vom 18.bis 25.03.2023 eine siebentägige Frühjahrsausfahrt auf die Radfahrinsel Mallorca in bewährter Manier organisiert. Ausgangspunkt für alle 16 Teilnehmer war wieder unser bewährtes Hotel in Playa de Muro mit der größten Radstation und erstklassigen Rennrädern, Tourenrädern oder E-Bikes.

Unser Viersterne-Hotel überbot sich jeden Tag wieder mit neuen mallorquinischen und internationalen Köstlichkeiten, die wir alle sehr genossen haben.

Drei Wochen nach dem ungewöhnlichen Schneefall Anfang März in den Bergen Mallorcas waren noch 2 Pässe gesperrt, gewohnte Pässe im Tramuntana-Gebirge konnten nicht gefahren werden. Dies tat aber dem Bewegungsdrang der Teilnehmer keinen Abbruch. Vier erfahrene Radtreffleiter begleiteten an 7 Tagen die Gruppen auf bewährten und neuen Touren zu wieder ausgewählten Highlights auf wunderschönen Wegen und Straßen.


Wir hatten besonderes Glück mit dem Wetter mit viel Sonnenschein und jeden Tag Temperaturen bis 20 Grad, das war ein Hochgenuss. Die täglichen Radausfahren durch die verschiedenen, abwechslungsreichen Landschaften auf Mallorca hat jeder Teilnehmer genießen können.

Vor dem Hotel hatten wir den wunderbaren Sandstrand, haben per Rad das traumhaft schöne Hinterland erkundet und die Schönheit der kleinen Städte auf Mallorca aufs Neue bei kleinen Pausen genossen. Wir hatten nur eine Reifenpanne und sind nach einer traumhaft schönen Woche auf Mallorca alle wieder wohlbehalten zurückgekehrt.

Nach diesem perfekten Start in die neue Radsaison hat ein fester Stamm an Mallorca-Radfreunden bereits die nächste Mallorca-Ausfahrt Mitte März 2024 fest im Blick. Wer Fragen zu Radfahren auf Mallorca hat, kann sich gern jederzeit an Stephan wenden Tel. 696420.

Bilder: SV Bondorf

 >>> Weitere Bilder hier... <<<


Start der Radtreffs, Neulinge sind herzlich willkommen:

Am Montag, den 27. März um 18 Uhr starten wieder die beliebten Radausfahrten.

Unser Angebot:

Montags 
AOK Radtreff für Genussradler/innen - bis Ende September 
Die Streckenlänge der Ausfahrten beträgt 15 bis 50km in ca. 2-3 Stunden.
Beginn: 18:00h
Es wird in 3 Gruppen gefahren:
E1: E-Bikes moderat

T: Touren-, Trekking- oder Cityrad
R: Rennrad moderat

Mittwochs
AOK Radtreff für Hobby-Radler/innen - bis Ende Oktober/ Gruppe 2 ganzjährig

Es wird in zwei Gruppen gefahren, wobei Tempo und Fahrtechnik auf das Niveau der Teilnehmer abgestimmt sind.
Beginn bis Ende April: 11:00h
 - Gruppe E: E_Bikes, ca. 20 bis 35km in bis zu 2,5 Stunden
 - Gruppe 1: ca. 30 bis 40km in bis zu 2,5 Stunden
 - Gruppe 2: ca. 50 bis 80km in bis zu 5 Stunden mit längerer Pause
In beiden Gruppen kann mit allen straßentauglichen Rädern gefahren werden

Freitags 
AOK Radtreff für Hobby-Radler/innen - bis Ende September 
Beginn: 18:00h
Es wird in 6 Gruppen gefahren:
E1: E-Bikes moderat

E2: E-Bikes schnell
T: Touren-, Trekking- oder Cityrad
R1: Rennrad moderat
R2: Rennrad mittleres Tempo
R3: Rennrad sportlich

Ein Fahrradhelm ist bei allen Ausfahrten erforderlich.

 


Die Abteilungsversammlung 2023 Dienstag 14.03.2023 um 20 Uhr im Sportheim. 

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

1. Begrüßung

2. Genehmigung der Tagesordnung

3. Berichte:

a)    Abteilungsleitung
b)    Gymnastik
c)    Jugendleiter
d)    Kassier
e)    Lauftreff
f)     Radsport
g)    Radsportabzeichen
h)    Sportabzeichen
i)     Volleyball
j)    Walking

4. Entlastung

5. Neuwahlen – Abteilungsleitung, Abt. Stellvertreter Radsport,

Abt. Stellvertreter Laufsport, Abt. Stellvertreter Volleyball, Beisitzer

6. Anträge

7. Verschiedenes

Schriftliche Anträge können bis 01. März an die Abteilungsleiterin gerichtet werden!

Auf Euer Kommen freut sich

Abteilungsleiterin Tanja Mayer

SV Bondorf, Abt. Rad- und Freizeitsport

 


Volleyball -  Württemberg-Liga West - Kampf um den Klassenerhalt


SG Sindelfingen - SV Bondorf 1   1:2
TSV Grafenau  –  SV Bondorf 1   2:0

Nachdem unsere Mannschaft in der letzten Saison den sensationellen Wiederaufstieg in die höchste Volleyball-Mixed-Liga geschafft hat, war allen Beteiligten klar, dass es nicht einfach werden würde. Eine Klasse höher zu spielen heißt auch: Deutlich schneller zu spielen, eine sehr gute Feldverteidigung sowie starke Angriffe zu haben.

Deshalb sind wir im September mit der Vorbereitung gestartet und haben mit zusätzlichen Trainingseinheiten kräftig an Technik, Athletik sowie am Spielsystem gearbeitet. Zum Glück konnte der Spielkader aus der letzten Saison weitestgehend erhalten bleiben, lediglich unser Mittelblocker hat uns aus beruflichen verlassen müssen.

Bereits im Oktober sind wir in die neue Runde gestartet. In den ersten Spielen konnten wir leider nicht das umsetzen, was wir uns vorgenommen hatten und mussten die ersten Niederlagen hinnehmen. Aber mit jedem Spiel mehr, wurde unsere Mannschaft besser und wir konnten die ersten Punkte nach Hause bringen. Nach Abschluss der Vorrunde im Januar, stand wir mit 10 Punkten auf dem 5. Tabellenplatz (von neun Mannschaften), aber der Abstand zu einem Abstiegsplatz (8. Platz), beträgt zwischenzeitlich nur 1 Punkt.

Am kommenden Wochenende reisen wir nach Ebhausen, zum Tabellenführer, gegen den wir in der Vorrunde knapp mit 2:1 verloren haben. Ebhausen hat in dieser Saison noch kein Spiel verloren, die einzige Satzniederlage wurde gegen unser Team verloren.

Bei unserem zweiten Spiel müssen wir gegen den 5. Platzierten Nellingen antreten, bei denen es in der Vorrunde ebenfalls eine unglückliche 2:1 Niederlage gab.

„Wenn unsere Mannschaft es schafft, ihr Potential abzurufen, dann haben wir gegen jeden eine Chance,“ so Spieltertrainer Roland Pfeffer.

Wir können gespannt sein, wie viele wichtige Punkte das Gäuteam am Wochenende mit nach Hause bringt.


Bild/Text SV Bondorf /RP

 

Winterfeier der Abt. Rad- und Freizeitsport mit Verleihung der Sport- und Radsportabzeichen

Mitglieder und Freunde der Abteilung Rad- und Freizeitsport des SV Bondorf trafen sich am vergangenen Samstag zur traditionellen Winterfeier im Sportheim Bondorf. Es war ein unterhaltsamer Abend mit Sektempfang, gemeinsamen Abendessen und Ehrungen.

Den Abend eröffnete Abteilungsleiterin Tanja Mayer mit einem Rückblick auf unsere Aktivitäten im vergangenen Jahr. Das Programm für dieses Jahr ist wieder sehr abwechslungsreich. Die aktuellen Termine sind auf der Webseite radfreizeit.sv-bondorf.de zu finden.Die im Hintergrund laufende Diashow erinnerte an die Höhepunkte der zahlreichen Veranstaltungen, Ausflüge und Angebote der Abteilung im vergangenen Jahr.

Kristine und Yvonne überreichten die Urkunden an die anwesenden, ausdauernden Sportler, davon 12 Jugendliche, die das Sportabzeichen 2022 ablegten. Mit den Radsportabzeichen in Gold ehrten Ilse und Ewald wieder 11 vielseitige Radler, die im Rahmen unseres Radtreffs sowie diversen Ausfahrten die einzelnen Disziplinen abgelegt haben.

Auch die Ehrung der Übungsleiter/innen und Helfer/innen ist ein traditioneller Teil dieses Abends. Sie halfen mit großem ehrenamtlichem Einsatz das ganze Jahr über, damit Angebote wie Gymnastik, Lauftreff, Radtreff, Radsportabzeichen, Sportabzeichen, Volleyball und Walking erfolgreich angeboten werden konnten.

Erfolgreiche Teilnehmer der Saison 2022

- Sportabzeichen der Mitglieder unserer Abteilung (in Klammer Zahl der Prüfungen)

Michael Blinn (1), Ausra Neuffer (6), Stefan Duda (6), Kristine Müller (9), Yvonne Endler-Fritsch (10), Gudrun Stocker (10), Gerhard Stocker (10), Norma Weiss (26), Ewald Weiss (26), Annette Raissle (30), Ilse Weick (36), Karl Semmelmann (38), Inge Rau (40)

Außerdem wurden 2 Familienabzeichen vergeben:
1. Ausra, Laura, Nora Neuffer und Stefan Duda (4) über 2 Generationen
2. Ilse Weick, Esther Jeske und Martha Babic (1) über 3 Generationen

Bild: SV Bondorf

- Radsportabzeichen in Gold (in Klammer Zahl der Prüfungen)

Stocker, Gudrun (6), Neugebauer, Bernd (7), Kehrle, Klaus (8), Stocker, Gerhard (10), Doehler, Stephan (16), Nusser, Ekkehard (16), Seifert, Ronny (17), Knauß, Angelika (22), Weiß, Ewald (22), Weiß, Norma (22), Weick, Ilse (22)

Bild: SV Bondorf

Bilder von der Winterfeier hier... 


Einladung zur Winterfeier

Unsere diesjährige Winterfeier findet am Samstag, 04.02.2023 ab 19.00 Uhr im Sportheim statt. Hierzu laden wir alle Mitglieder und Freunde unserer Abteilung recht herzlich ein.

Auf dem Programm stehen unter anderem die Verleihung der Sport- und Radsportabzeichen, ein Rückblick auf 2022 und der Ausblick auf die sportlichen Aktivitäten der Abteilung im Jahr 2023.

Zur Stärkung wird ein reichhaltiges Büfett angeboten. Wir bitten um Anmeldung bis zum 31.01.2023 durch Überweisung von 30,- € pro Person für das Büfett auf folgendes Konto:

IBAN: DE 12 6035 0130 0001 1204 77
BIC:   BBKRDE6B
SVB - Abt. Rad- und Freizeitsport
Kreissparkasse Böblingen
Verwendungszweck: Winterfeier 2023, Name(n)

Wir freuen uns auf euer Kommen!


Fitnesstraining

Ab 13.01.23 findet wieder das Fitness-Training statt.